Informationstag der Onlinebuchung im Ilztal und Dreiburgenland

Informationstag der Onlinebuchung in Perlesreut
Bild: (von rechts) Anja Kolbeck und Christina Stöhr, Mitarbeiterinnen in der Neukundengewinnung

Am 19. September 2017 fand in Perlesreut, im Ilztal und Dreiburgenland,  ein Informationstag der Onlinebuchung für Vermieter statt.

 

Interessierte Gastgeber hatten die Gelegenheit sich unverbindlich über das Buchungssystem des Tourismusverbandes Ostbayern zu informieren.

Dabei standen Mitarbeiter aus dem Team der Onlinebuchung für ein Gespräch vor Ort zur Verfügung und beantworteten alle offenen Fragen. Die Möglichkeit der persönlichen Beratung wurde von den Vermietern gerne angenommen.

 

Gastgeber, die sich für die Teilnahme am ostbayerischen Buchungssystem entscheiden und online buchbare Angebote einstellen, profitieren von einem großen Vertriebs- und Vermarktungsnetzwerk.  Neben den Webseiten der Region Ilztal Dreiburgenland und weiteren touristischen Internetseiten wie z.B. bayerischer-wald.de, sind die Gastgeber angeschlossen an eine Vielzahl von Buchungsportalen wie wie Booking.com, BestFewo, e-domizil etc.

 


Erreichbar unter neuer Telefonnummer

Zur Verbesserung unserer Servicequalität und Erreichbarkeit, haben wir - das Team der Onlinebuchung - ab sofort eine neue Telefonnummer sowie eine neue Faxnummer. Sie erreichen uns ab sofort Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr unter der neuen Telefonnummer 0941 463748-49 und per Fax unter 0941 463748-59.

 

Am 01.09.2017 sind wir aufgrund von technischen Wartungsarbeiten im Zuge dieser Umstellung voraussichtlich den ganzen Tag telefonisch nicht erreichbar. Wir bitten Sie, dies zu entschuldigen und Ihre Fragen am 01.09.2017 nur per E-Mail an uns zu richten. Nach dem 01.09.2017 sind wir dann telefonisch ausschließlich unter unserer neuen Servicenummer 0941 463748-49 zu erreichen.

 

Vielen Dank!


Best Practice Beispiel für ganz Bayern: Onlinebuchung Ostbayern

Bild: (von rechts) Dr. Michael Braun, Vorstand Tourismusverband Ostbayern, Staatsministerin Ilse Aigner, Franz Löffler, Landrat des Landkreises Cham und Präsident des Tourismusverbandes Ostbayern, Magdalena Lexa, Leitung Onlinebuchung Ostbayern.
Bild: (von rechts) Dr. Michael Braun, Vorstand Tourismusverband Ostbayern, Staatsministerin Ilse Aigner, Franz Löffler, Landrat des Landkreises Cham und Präsident des Tourismusverbandes Ostbayern, Magdalena Lexa, Leitung Onlinebuchung Ostbayern.

Das Online-Buchungsangebot des Tourismusverbandes Ostbayern wurde auf dem Bayerischen Tourismustag durch das Wirtschaftsministerium als Best-Practice-Beispiel für ganz Bayern gekürt. Vorstand Dr. Michael Braun und Projektleiterin Magdalena Lexa stellten es in Augsburg den rund 500 Teilnehmern aus öffentlichem Tourismus, Gastronomie, Hotellerie und Freizeitwirtschaft vor. Das System ermöglicht es, die freien Zimmerkontingente der Vermieter an nur einer Stelle einzugeben und bei vielen Buchungsportalen auszuspielen. Früher hing das Schild „Zimmer frei“ am Gartenzaun, heute dient das Internet als Aushängeschild. Dabei ist es gerade für kleinere Betriebe nicht leicht, im Dschungel des Internets gefunden zu werden oder gar buchbar zu sein. Hier hilft der Tourismusverband Ostbayern e.V. (TVO) mit seiner Online-Buchungslösung, die ein großes Vertriebsnetzwerk der führenden Buchungsportale für Zimmer und Ferienwohnungen zusammenführt. Zugleich ist das Zimmerangebot auch auf den Internetseiten des Tourismusverbandes, der Regionen, der Orte und auf der hauseigenen Website angezeigt und buchbar. Diese Verknüpfung von externen, kommunalen und eigenen Vertriebskanälen über einen Dienstleister ist einzigartig.

 

Aktueller Beitrag im TN-Newsletter

OSTBAYERN KOPPELT GASTGEBER ÜBER EIGENE SEITEN MIT HOTELPORTALEN

 

 

 

Dass ein Tourismusverband seinen Hoteliers hilft, möglichst viele Gäste zu gewinnen, ist selbstverständlich. Weit darüber hinaus geht allerdings das Engagement des Tourismusverbandes Ostbayern in Sachen digitaler Support. Die Zimmerangebote auf den Websites der Hoteliers werden mit gleich drei vom Verband betriebenen Portalen verknüpft. Dazu sind alle Betriebe, die an das Online-Buchungssystem des Verbandes angeschlossen sind, direkt auch auf den großen Reservierungsplattformen sichtbar – und zwar ohne Mehraufwand oder zusätzliche Datenpflege. Über Kooperationen hat der Verband im Hintergrund für Schnittstellen etwa zu Booking.com und Schmetterling gesorgt – ein in Bayern bislang einmaliges Konzept. Gut ein Viertel der Betriebe in Ostbayern ist inzwischen ans System angeschlossen.

 

Anschluss der Stadt Regensburg

Wir freuen uns über den Anschluss der Stadt Regensburg an die Online-Buchung. Seit Anfang April ist das neue Buchungsportal auf der Webseite tourismus.regensburg.de an den Start gegangen. Darin präsentieren sich die Regensburger Betriebe mehrheitlich online buchbar. Der Gast hat die Möglichkeit seinen Wünschen entsprechend die Unterkünfte zu sortieren und über die Stadtseite zu buchen. Auch die Tourist-Information Regensburg nimmt die Zimmervermittlung über das neue Buchungssystem vor.

 

 

 

Neben den Regensburger Unterkünften profitieren alle buchbaren Gastgeber aus Ostbayern von dem Anschluss der Stadt Regensburg an das Buchungssystem. In einer eigenen Rubrik „Umlandsuche“ findet der Gast alle buchbaren Gastgeber Ostbayerns sortiert nach der Entfernung zur Stadt Regensburg. Findet man nicht das passende Angebot in der Stadt oder möchte man den nächsten Halt der Fahrradtour bereits im Vorfeld buchen, dann hält das Portal eine Vielzahl an buchbaren Unterkünften der Region bereit.

HomeToGo als neuer Partner

Mit dem Anschluss an HomeToGo werden die ostbayerischen Ferienunterkünfte nun auch  über die weltweit größte Suchmaschine für Ferienwohnungen und Ferienhäuser gefunden.

HomeToGo durchsucht die Angebote von mehr als 150 Anbietern von Ferienhäusern und –wohnungen. Eine zeitraubende Suche auf dutzenden Websites wird somit für den Gast überflüssig.

Für Sie als Gastgeber entsteht kein zusätzlicher Pflegeaufwand und auch die Kosten fallen wie gewohnt nur im Erfolgsfall an.

Unser Tipp: Für eine optimale Darstellung ist es wichtig, dass Sie Bilder von Ihren Ferienwohnungen oder ihrem Ferienhaus direkt bei den Leistungen hinterlegen.Gerne sind wir Ihnen bei der Dateneingabe behilflich.

Online-Buchung auf HRS Holidays

Es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir unseren Premiumkanal um einen weiteren starken Partner erweitern konnten. Ab sofort werden alle online buchbaren Betriebe auch automatisch auf HRS Holidays dargestellt.

HRS Holidays ist ein neues Portal für Ferienunterkünfte unter dem Dach der HRS Unternehmensgruppe. Der Vertrieb von HRS Holidays baut auf der jahrelangen Erfahrung und der etablierten Marke von HRS auf. HRS steht im Markt für Qualität, schnelles und einfaches Buchen und Sicherheit.

Der große Vorteil für Sie ist, dass die beiden Portale HRS.de und HRS Holidays eng miteinander verknüpft und für jedermann sichtbar verlinkt sind. So präsentiert HRS gleich auf der Startseite HRS Holidays mit einer direkten Weiterleitung. Um seine neue Marke rasch bekannt zu machen, startete am 03. Mai eine TV-Kampagne auf reichweitenstarken Sendern.